Montag, 04 April 2022 12:35

F2: Wichtige zwei Punkte

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(1 Stimme)

F2: Uni Bern Handball – SG Stans/Altdorf 26:31 (11:16), 03.04.2022 Bern ZSSw

 

Nach dem Unentschieden am Samstag, haben die Damen stolze 3 Punkte nach diesem langen Wochenende im Kanton Bern nach Hause geholt.

 

Die erste Halbzeit haben wir mit 5 Toren Abstand gewonnen. In der zweiten Halbzeit stand unentschieden, was vor allem am Tief in der 45sten Minuten gelegen ist. Wir haben zu oft Bälle verschossen, haben nicht mehr schnell genug in die Verteidigung gewechselt und konnten unsere Gegnerinnen dementsprechend nicht aufhalten.

 

Doch unsere Torhüterin Mia hat 16 Schüsse gehalten, wovon 4 7m-Schüsse waren. Mit dieser hervorragenden Leistung hat sie unser Unwachsamsein in der Verteidigung ausgeglichen und wir haben schlussendlich Bern besiegt. Unsere Goalie Astrid war leider vom Samstag-Spiel verletzt.

 

Im Angriff haben Kiser Pamela (Kreis) mit 6 Goals, Odermatt Helena (Rückraum links / rechts / Mitte) mit 8 Goals und Ettlin Michelle (Flügel rechts / Kreis) mit 11 Goals wichtige Tore erzielt.

 

Nächste Woche trifft die SG nochmals auf Uni Bern Handball. Diesmal allerdings mit Harz, Heimvorteil und ohne Doppelmatch. Somit hat unser F2 sehr gute Bedingungen für die Revanche am nächsten Samstag und wir erhoffen uns, zwei weitere wichtige Punkte zu erkämpfen, um weiterhin vor Bern auf der Tabelle zu stehen. Das Spiel beginnt um 15.45 in der Eichli-Halle in Stans.

 

Für die SG Stans/Altdorf spielten:

Im Goal: Mia Barmettler (40%), Astrid Henggeler (verletzt)

Auf dem Spielfeld: Eggenschwiler Dominique (0/3), Ettlin Michelle (11/14), Kiser Pamela (6/7), Müller Lynn (2/3), Odermatt Helena (8/8), Odermatt Nicole (1/4), Rickli Cornelia (3/6), Gander Corine (0/4)

Bericht von Ettlin Michelle

Gelesen 299 mal