Sonntag, 16 Mai 2021 21:03

U13: Turnier im Stans

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(1 Stimme)

U13 Turnier im Stans vom Sonntag 16. Mai 2021

Mit dem 2. und letzten Turnier in der Rückrunde, standen die zweitjüngsten Handballerinnen und Handballer des HC KTV Altdorf im Einsatz. Das Turnier fand am Sonntag 16. Mai 2021 in der Mehrzweckhalle in Stans bei regnerischem Wetter statt. Der HC KTV Altdorf trat mit einem sehr kleinen Kader an, nur gerade 9 Spielerinnen und Spielern. Die Spiele dauerten jeweils 30 Minuten und insgesamt hatten wir 4 Spiele.

Der erste Match gegen Handball Emmen spielte der HC KTV Altdorf sehr konzentriert, wir waren von Anfang bei der Sache. In der Verteidigung wurde sehr offensiv gespielt und jeder hatte seinen Spieler im Griff. Im Angriff probierte jeder zu einem Torerfolg zu kommen oder einen Pass zu einem Mitspieler zu spielen, der dann ein Tor erzielte. Unser Torhüter Aidan Kelly hielt ein paar sehenswerte Abschlüsse. Der Match gewannen wir mit 10:4, dies war unser 1. Sieg in dieser U13 Saison.

Nach 2 Mätchen Pause, kam der nächste Gegner, der hiess HC Goldau. Im zweiten Spiel war es anfangs sehr ausgeglichen. Dann machten wir ein paar unnötige Fehler und schon waren wir mit 3 Toren zurück. Aber der HC KTV Altdorf wurde nicht nervös, es wurde wieder gekämpft in der Verteidigung und Angriff. Im Angriff spielte der Rückraum schöne Pässe zum Kreis, die zum Torerfolg führten. Es wurde immer spannender und das Spiel ging unentschieden aus 15:15.

Nach 1 Match Pause, kam der 3. Gegner und diesmal hiess er BSV Stans 1, dies waren eine reine Mädchenmannschaft. Dieses Spiel war sehr ausgeglichen, einmal führten wir und einmal wieder sie. Sowie in der Verteidigung und Angriff wurde wieder zu Sache gegangen. Beim Abschluss war man nicht immer konzentriert und schoss den Torwart an. An diesem Match hatten wir eine Spielerin weniger, also hatten wir nur noch 1 Person zum Auswechseln. Es wurde bis zum Schluss gekämpft, aber leider verloren wir diesen Match knapp mit 11:13.

Beim letzten Match bekamen wir es mit dem stärksten Gegner dieses Turniers zu tun, diesmal hiess der Gegner BSV Stans 2, dies war nur eine reine Knabenmannschaft. Anfangs konnten wir noch gut mithalten, dann merkte man, dass unsere Kräfte und Konzentration nachliessen. Der Gegner verteidigte sehr offensiv und wir verloren dadurch viele Bälle, die der Gegner mit schnellen Gegenstössen zum Torerfolg führte. Wir standen zu passiv in der Verteidigung und auch im Angriff. Dieses Spiel ging dann auch klar verloren mit 5:15.

Coaches Peter Jehle und Claudia Herger zum Spiel: Wir waren mit dem Einsatz unseres Teams sehr zufrieden. In der Verteidigung wurde bei drei Mätchen konzentriert gearbeitet, beim letzten Match merkte man das kleine Kader. Im Angriff klappte es teils sehr gut, aber laufen ohne Ball müssen wir noch in den nächsten Trainings üben. Es war sehr intensiv, weil wir ein kleines Kader hatten. Insgesamt haben alle Spieler/-innen zusammen 41 Tore erzielt. Und das schöne war, alle haben Tore erzielt.

Im Einsatz standen: Alessia Arnold, Annina Brand, Robin de Boer, Lian Epp, Sina Herger, Nina Holzgang, Kelly Aidan, Ronja Kovacevic und Michelle Zurfluh.

 

U13 Stans

Gelesen 208 mal Letzte Änderung am Sonntag, 16 Mai 2021 21:07