Diese Seite drucken
Donnerstag, 30 Januar 2020 17:58

Wiedergutmachung angesagt

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Nach dem uninspirierten Auftritt der Vorwoche in Dagmersellen müssen die Urner Handballer eine Reaktion zeigen. Auswärts trifft man auf den West HBC.

Das war definitiv nicht der gewünschte Start nach Mass. Der KTV wird als Drittplatzierter der Qualifikation zwar als Favorit gehandelt, finden sich nun aber am unteren Ende der Tabelle wieder. Nach erst einer Partie sicherlich noch ohne Aussagekraft, eine Reaktion ist trotzdem notwendig. Die Westschweizer konnten bisher auch noch nicht überzeugen und befinden sich mit zwei Niederlagen am Tabellenende. Die Reise nach Crissier muss also zwei Punkte einbringen, sonst schleicht sich bereits das Abstiegsgespenst ins Urnerland. Dies liegt aber in den Händen der Altdorfer, denn qualitativ ist der KTV klar besser besetzt. Zu selten wurde diese Qualität aber im bisherigen Saisonverlauf bewiesen. Ein wahrer Charaktertest wartet, denn nach einer langen Anreise ist es noch wichtiger, mental den Schalter auf Leistung zu stellen.

Nicht mehr zählen kann der KTV Altdorf auf die Dienste von Theo Ulrich. Die Vereinbarung mit dem Torhüter wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Die Renovation des Familienheims raubte mehr Zeit als erwartet, was einen geregelten Trainingsbetrieb verunmöglichte. Der KTV wünscht dem zweifachen Familienvater alles Gute für die Zukunft.

Gelesen 456 mal