Montag, 09 Dezember 2019 21:28

Erfolgreiches Turnier

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

U11 Turnier in Zofingen vom 8. Dezember 2019 U11 Turnier in Zofingen

Die U11 Juniorinnen und Junioren des HC KTV Altdorf, 13 Stück an der Zahl, reisten am Sonntag, 8. Dezember 2019, in Begleitung der beiden Coaches Peter Jehle und Stefan Epp nach Zofingen an ein Challenger Turnier. Nach den eher ernüchternden Resultaten der letzten Turniere waren alle gespannt, welche Leistung die Jehle Kids an diesem Sonntag abliefern konnten. Während 5 Spielen hatten sie die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Das erste Spiel wurde um 14.00 Uhr angepfiffen. Gegen die SG AOR entwickelte sich ein sehr nervöses Spiel. Der Spielstand war immer ausgeglichen. Die Altdorfer waren etwas unkonzentriert und mussten viele Ballverluste verzeichnen. So gelang es ihnen nicht, einen Vorsprung zu erarbeiten und das Spiel ging mit einem Remis 10:10 zu Ende.

Nach einer kurzen Pause startete das zweite Spiel gegen BSV RW Sursee 1. Die mahnenden Worte der Coaches schienen Früchte zu tragen. Die Spielerinnen und Spieler bewegten sich beim zweiten Spiel viel konzentrierter und die technischen Fehler konnten reduziert werden. Auch die Verteidigung war aktiv und lies dem Gegner fast kein Durchkommen. Der Sieg ging mit einem klaren 11:5 an Altdorf.

Der nächste Gegner hiess TSV Frick. Gegen diesen Gegner waren die Urner wieder mächtig gefordert. Altdorf ging zwar in Führung doch die Spieler des TSV Frick verfolgten sie dicht auf den Fersen. Mit viel Kampfgeist konnte der Vorsprung jedoch gehalten werden und auch dieses Spiel konnte mit 13:11 gewonnen werden.

Top motiviert ging es ans nächste Spiel gegen den Gastgeber TV Zofingen 1. Zu Beginn des Spiels bewegten sich die Spielerinnen und Spieler zwar etwas zaghaft doch ihr Tempo wurde immer besser. Nach 10 Spielminuten kamen sie richtig in Fahrt und liessen den Zofinger keine Chancen mehr. Im Angriff wurden schöne Tore geschossen und in der Verteidigung wurde als Team gearbeitet. So konnte bereits das dritte Spiel in Serie gewonnen werden und die Altdorfer verliessen das Spielfeld mit dem Resultat von 8:5 zu ihren Gunsten.

Kurz vor 17.00 Uhr wurde das letzte Spiel des heutigen Turniers in Angriff genommen. Die guten Resultate haben die Spielerinnen und Spieler wohl etwas zu siegessicher gemacht. Ihr Gegner der TV Stein wollte den Sieg aber auch. Die vielen Fehlschüsse der Urner machten die Spieler etwas unsicher und der TV Stein nutze dies aus. Treffsicherer und in der Verteidigung besser stehend, forderten sie die Altdorfer Juniorinnen und Junioren in vollem Mass. Es konnte kein Rezept gegen den etwas besser spielenden Gegner gefunden werden. Leider ging das letzte Spiel mit 10:13 verloren. Dieses Resultat soll die Leistung des heutigen Tages nicht schmälern. Alle Spielerinnen und Spieler haben an diesem Sonntag viel Kampfgeist gezeigt und das im Training Geleerte versucht umzusetzen. Das war bis anhin das beste Turnier dieser Saison und ein schöner Jahresabschluss.

Im Einsatz standen: Alessia Arnold, Miro Arnold, Petra Cota, Lian Epp, Lediona Golaj, Sina Herger, Nina Holzgang, Caro Indergand, Jana Walker, Leon Widmer, Mia Zurfluh, Michelle Zurfluh, Annina Brand

Gelesen 1057 mal Letzte Änderung am Montag, 09 Dezember 2019 21:35