Sonntag, 04 November 2018 17:31

Gute Leistung der U13 Team 2

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Mit dem Gross-Aufgebot der beiden U13 Teams reisten wir am 28. Oktober 2018 mit 19 Kids an das Challenger-Spielturnier nach Malters.

Das Team 2 hatte nichts zu verlieren und konnte unbeschwert zum ersten Spiel gegen das Team der SG Ruswil-Wolhusen 1 antreten. Wir starteten gut und konnten die ersten 10 Minuten gut mithalten. Der Gegner fand aber immer besser ins Spiel und liess unsere Abwehr einfach stehen. Bis wir uns in der Defensive besser positionierten und das Ganze aktiver gestalteten, war es leider schon zu spät. Die Altdorfer Kids konnten leider den von Ruswil-Wolhusen herausgespielten Vorsprung nicht mehr aufholen und verloren das Spiel mit 18:10.

Nun folgte das Vereinsinterne Derby, die Vorzeichen standen zwar klar für das Team 1 aus Altdorf, aber einfach so wollten wir uns nicht geschlagen geben. Das Team 2 war nun in der Abwehr wach und hatte aus den Fehlern des ersten Spiels gelernt. Auch trauten sich die Spieler ein wenig mehr zur Sache zu gehen, da man sich ja kannte.

Wie bereits im ersten Spiel waren die ersten Minuten ansehnlich, doch im Laufe des Spiels verlor die Mannschaft 2 an Substanz und so mussten wir uns auch in diesem Match mit 7:16 geschlagen geben.

Nach dem internen Fight hatten wir unsere Mittagspause verdient, aber leider ohne die heiss geliebten Hotdogs. Die Batterien wieder geladen, trat die 2. U13 Mannschaft gegen das 2. Team der SG Ruswil-Wolhusen an. Da musste doch was drin liegen!

Die leicht angepasste Aufstellung im Rückraum und auf der Kreisposition harmonierte nach einigen Minuten gut. Auch in der Defensive verrichtete man wieder gute Arbeit und der erste Gegentreffer fiel erst in der 12. Minute. Doch auch in diesem Spiel spürte man die fehlende Kondition, dennoch fuhren wir den ersten Triumph des heutigen Tages ein. Sieg für das Team HC KTV Altdorf 2 mit 5:13.

Noch einmal durfte sich der KTV Trupp auf dem Spielfeld messen, zuletzt gegen den Gastgeber aus Malters. Auch beim, neben Altdorf 1 vermeintlich stärksten Gegner, spürte man die langsam schwindende Kraft. So konnten wir wie gewohnt in den ersten Minuten gut mithalten, dann fehlte uns erneut die Kondition und Konzertration bevor sich die Kids dann kurz vor Schluss nochmals aufbäumten. Leider fehlte aber die Kraft das Ruder rumzureissen und verloren somit das letzte Spiel folglich mit 9:18.

Rückblickend übers ganze Turnier, war es für das U13 Team 2 eine ansehnliche Leistung. So durften wir einige schöne Spielzüge, Torerfolge, -Paraden sehen und konnten die Fortschritte des Teams und der Spieler entdecken.

Wir sind auf einem guten Weg, dürfen aber jetzt nicht nachlassen und vor allem müssen wir uns konditionell noch stark verbessern.

Für Altdorf spielten:

Aschwanden Robin, Brunett Yara-Ladina, Ibrahimi Alisa, Indergand Luca, Kasmauskas Germantas, Kempf Michelle, Merenda Bjarni, Spina Lara, Tresch Seleina

29.10.2018 Peter Muggler

Gelesen 54 mal