Sonntag, 04 November 2018 17:08

Knapp verloren

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SG Stans/Altdorf vs. SG Möhlin/Magden

Halbzeit: 16:19                      Schlussresultat: 35:36

Am 27. Oktober 2018 traf das Team der SG Stans/Altdorf zu Hause in Stans auf die SG Möhlin/Magden. Bei diesem Spiel wollten die Innerschweizer nach einem Unentschieden und einer Niederlage zwei Punkte holen. Das Spiel war weitgehend ausgeglichen. Beide Mannschaften schossen viele Tore. In der 22. Spielminute verletzte sich Filimon bei einem erfolgreichen Abschluss und musste mit Verdacht auf ein gerissenes Band ins Spital. In die Pause ging es mit einem 3 Tore Rückstand beim Spielstand von 16:19.

Der Start in die zweite Halbzeit lief sehr gut. Innerhalb von 6 Spielminuten konnte auf ein Tor Rückstand aufgeschlossen werden. Nach mehreren technischen Fehlern vermochten die SG Möhlin/Magden jedoch wieder davon zu ziehen. Zehn Minuten vor Schluss war das Heimteam sogar kurzzeitig mit 5 Toren im Rückstand. Während den letzten Spielminuten drehten dann die Einheimischen nochmals mächtig auf und konnten den Anschlusstreffer kurz vor Spielende noch erzielen. Leider war der Schlussspurt etwas zu spät in die Wege geleitet worden, denn trotz gutem Einsatz und Willen brachte er keine Punkte. Das Spiel endete mit 35:36.

Auf dem Feld standen: Zimmermann, Bissig (5), Stavrogiannopoulos (7), Balbi, Steiger (1), Bircher(1), Mulle, Inderbitzin (9), Aschwanden (4), Schweighauser, Lehmann(3), Estermann, von Matt (3), Lang (2)

Gelesen 40 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Spielbericht MU19I Verdienter Sieg »