Samstag, 29 September 2018 09:44

U13, Team 1: souveräner Turniersieg in Willisau

geschrieben von
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Das U13, Team 1, nahm am Sonntag, 23. September2018 in Willisau an einem Vierfronten-Turnier teil.Foto Willisau 002

Es waren folgende Gegner am Start: SG Ruswil/Wolhusen, HC Rothenburg, Spono Eagles Küken und der STV Willisau.

Gestartet wurde gegen den SG Ruswil/Wolhusen. Der HC KTV Altdorf war dem Gegner körperlich und spielerisch überlegen. Man setzte den Gegner in der Abwehr unter Druck, um einfache Bälle zu ergattern. Mit diesen Bällen setzte das Team zu Gegenstössen an oder fand den Weg mit der zweiten Welle zum Tor. Das gegnerische Team wurde buchstäblich überrollt. So kam der klare Sieg zu Stande. Schlussresultat 22:5 für den HC KTV Altdorf.

Im zweiten Spiel versuchte das Trainerteam die Mannschaft zu ermahnen, nicht abzuheben. Die Spieler/innen verstanden die Worte und konnten dies umsetzen. Der HC Rothenburg vermochte anfänglich unsere Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Doch Altdorf fand wieder ins gewohnte Spiel zurück. Nach gewonnenem Ball, schaltete man schnell in den Angriff über. So entstanden viele einfache Tore mittels sehenswerter Spielzüge. Das Endresultat war diesmal nicht so hoch ausgefallen; 22:10 für das Team 1 aus Altdorf.

Das dritte Spiel wurde gegen eine reine Mädchen-Mannschaft, Spono Eagles Küken, ausgetragen. In diesem Spiel kamen hauptsächlich unsere «Neuen» im U13-Team zum Einsatz. Auch da konnten die Mädels des Gegners nicht mithalten. So profilierten sich die Spieler/innen mit sehenswerten Täuschungen, die zum einen oder anderen Tor führten. Es resultierte ein diskussionsloser Sieg für Altdorf mit 20:3.

Zum Abschluss mass man sich gegen den Gastgeber STV Willisau. Den Turniersieg wollten die jungen Handballer/innen nicht mehr aus der Hand geben. Von Anfang an gings konzentriert zur Sache. Der Gegner machte anfänglich ziemlich Druck; doch dieser prallte bei der starken Altdorfer Abwehr ab. Im Angriff fand man schnell zum gewohnten Spiel, hauptsächlich mit schnellem Umschaltspiel wie im gesamten Turnier. Der Turniersieg konnte mit dem 22:12 Sieg gebührend gefeiert werden.

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Chab Luis, Cota Mario, Epp Nils, Kempf Frédéric, Lemmel Jonas, Muggler Fabian, Sontag Alex, Waser Janis, Wunderlin Mattia, Ziegler Joya

Gelesen 77 mal