Mittwoch, 30 Mai 2018 17:45

U13 Turnier - zum Letzten

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Am Sonntag, 27. Mai, trat das U13-Team zum letzten Turnier der Saison in Horw an. Mit dabei waren Teams aus Goldau, Stans und der Gastgeber Horw. Es wurde in einer Doppelrunde gespielt.Turnier Horw2 002

Den Anfang machten die Goldauer. Das Spiel verlief immer sehr ausgeglichen. Obwohl es der erste Altdorfer Ernstkampf seit langem wieder war, war das Spiel recht anschaulich. Man konnte sich während der Dauer des Spiels etwas vom Gegner distanzieren. Ein paar gute Bälle wurden pariert und konnten im Angriff konsequent verwertet werden. So konnte Altdorf den 2-Tore-Vorsprung über die Zeit bringen. Altdorf gewann das Auftaktspiel mit 7:5.

Auch das zweite Spiel gegen den gleichen Gegner Goldau verlief zu Gunsten der Altdorfer. Diverse Anpassungen wollte man vom ersten Spiel umsetzen, die auch sogleich ihre Wirkung zeigten. Der Sieg fiel jedoch etwas gering aus gegenüber dem Gezeigten. Doch ein erzieltes Tor mehr reicht zum Sieg. Altdorf gewann auch das zweite Spiel gegen Goldau mit 8:9.

Beim dritten Spiel traf man auf den Topfavoriten aus Stans. Altdorf fand von Beginn weg nicht ins Spiel und ermöglichte dem Gegner mit dummen Ballverlusten zu schnellen Toren. Die Altdorfer Abwehr hatte mit dem Stanser Angriffsspiel etliche Mühe. Und umgekehrt war der Angriff der Altdorfer Truppe zu harmlos. Somit musste die erste Niederlage für Altdorf mit 11:5 in Kauf genommen werden.

Das zweite Spiel gegen Stans war völlig ausgeglichen. Das Team stellte die Abwehr um. Man versuchte es mit einer 6:0 Abwehr, die ihre Wirkung zeigte. Die Stanser bekundeten ihre Mühe und trugen nicht Sorge zum Ball. Altdorf nutzte dies umgehend aus. Diverse Angriffe über die 2. Welle führten zum Erfolg. Und der Altdorfer Angriff wurde immer effizienter. So konnte zeitweise sogar einen kleinen Vorsprung herausgespielt werden. Doch am Schluss fehlte Altdorf die Coolness und Cleverness, um den Sieg heimzufahren. Stans gewann die Partie mit 12:11. Schade, gut gespielt, trotzdem verloren!

Der Gastgeber aus Horw war in etwa mit den Altdorfern gleichauf. Das Spiel wog hin und her. Zum Teil ging es von einem Gegenstoss zum anderen und es kam somit kein geregeltes Spiel auf. Deshalb war der Spielverlauf dem Resultat gerecht. Horw und Altdorf trennten sich 7:7.

Das zweite Spiel gegen Horw glich dem ersten. Altdorf versuchte, den Erfolg mittels diverser Anpassungen und einer 6:0-Deckung für sich einzufahren. Da das Team aus Altdorf leider nicht mehr an die gute Leistung vom vorhergehenden Spiel anknüpfen konnte, verlor Altdorf das letzte Spiel knapp mit 8:9.

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Aschwanden Robin, Cota Klaudija, Cota Mario, Gisler Felix, Jehle Lilly, Kasmauskas Germantas, Kempf Frédéric, Muggler Fabian, Nellen Luca, Sonntag Alex, Waser Janis, Wunderlin Mattia, Zimmermann Maya

Gelesen 82 mal
Mehr in dieser Kategorie: « U13 Turniersieg in Affoltern a. A.