Freitag, 06 März 2020 13:40

Derby Sieg ohne Glanz

geschrieben von
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Am Samstag, 29. Februar wurde der KTV Muotathal zu Gast in der Feldli-Sporthalle begrüsst. Wie so oft bei einem Derby, wurde den Zuschauern keine hochstehende Handballkost gezeigt. Viel Kampf und Krampf!

Die jungen Altdorfer waren sichtlich bemüht, im Angriff etwas Zählbares herauszuholen. Doch fehlte an diesem Samstag die notwendige Dynamik und Spritzigkeit. So stockte der Angriff und die Jungs mussten sich jedes Tor hart erarbeiten. Das gleiche galt in der Verteidigung. Man konnte den Gegner nicht energisch genug an den Durchbrüchen hindern. Muotathal nutzte dies rigoros aus und konnte (zu) einfache Tore erzielen. Zur Pause stand es 17:17.

Die Coaches versuchten in der Pause mit Anweisungen an die Spieler, die Verteidigung zu stabilisieren. Und trotzdem konnte die Altdorfer Equipe dies nach Wiederanpfiff nicht umsetzen und das Altdorfer Spiel zog leider im gleichen Takt weiter. Doch plötzlich schalteten die jungen Altdorfer einen Gang höher. Die Verteidigung stand kompakter und im Angriff konnten ein paar schöne Treffer einfach erzielt werden. Die MU15-Jungs setzten sich resultatmässig etwas vom Gegner ab. Dieser Vorsprung retteten sie dann auch über die Zeit. Bei Abpfiff des Spiels siegten die Altdorfer mit 35:32. Doch zufrieden durfte man mit dem Gezeigten nicht sein.

Für Altdorf spielten: Aschwanden Jannis, Aschwanden Robin, Baldini Nicolas, Chab Luis, Cota Mario, Epp Nils, Indergand Luca, Kasmauskas Germantas, Lemmel Jonas, Muggler Fabian, Wunderlin Mattia

Gelesen 282 mal