Mittwoch, 20 Februar 2019 22:52

Knappe Niederlage

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

HC KTV Altdorf – BSG Vorderland

Halbzeit: 07:09          Schlussresultat 16:17

Nach der Niederlage vom letzten Wochenende gegen den TV Appenzell wollten die FU16 Inter Juniorinnen endlich wieder Punkte sehen. Das Spiel gegen BSG Vorderland startete sehr ausgeglichen. Beide Teams kämpften um jedes Tor. Die Gäste konnten sich aber plötzlich absetzen und führten jeweils mit 2 bis 3 Toren. Beim Pausenpfiff zeigte die Anzeigetafel den Spielstand von 7:9.

Migi Müller schien die richtigen Worte während der Pause gefunden zu haben. Die Urnerinnen kamen mit viel Motivation zurück aufs Feld und konnten den Rückstand bis zur 20. Spielminute der zweiten Halbzeit aufholen und zum 11:11 ausgleichen. Die Gegnerinnen schliefen jedoch nicht und vor allem der linke Flügel gab plötzlich Gas und lies unsere Verteidigung stehen. 3 Tore in Folge schoss die wirblige Spielerin der Gäste und die Möglichkeit wieder den Ausgleich zu erzielen schwand. Doch kurz vor Spielende, beim Spielstand von 16:17, wurde den Altdorferinnen einen Freiwurf zugesprochen. Leider traf der ausgeführte Freiwurf nur die Latte und das Spiel ging knapp mit 16:17 verloren. Speziell an diesem Spiel war, dass anstelle der verhinderten FU16 Torhüterin eine Torhüterin des FC Altdorf die Bälle abwehrte und diese Aufgabe mit einer Quote von 43% äusserst erfolgreich bewältigte.

Am Wochenende vom 23. und 24. Februar 2019 gastiert das FU16 Team in der Ostschweiz. Am Samstag heisst der Gegner erneut BSG Vorderland und am Sonntag spielen die Altdorferinnen gegen den KTV Wil. Der Trainer Migi Müller erhofft anlässlich dieser beiden Auswärtsspiele Punkte, sodass das Ziel des dritten Platzes erreichbar bleibt.

Im Einsatz standen: Arnold Lynn (1), Beeler Laura, Bilger Anabelle, Gamma Elin (1), Gisler Emilie (6), Jehle Lilly, Kempf Fabienne (5), Tresch Sarah (3), Unternährer Nina, im Tor Fabia Manz mit 13 Paraden

Gelesen 493 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Wichtiger Sieg im Derby