Mittwoch, 05 Dezember 2018 18:21

Packendes Spiel

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

MU19 Inter SG Stans/Altdorf : SG Willisau/Dagmersellen

Halbzeit: 16:14                  Schlussresultat: 31:29

Für die MU19Inter Jungs vom Trainerstaff Lussi, Müller und Sigrist stand am Samstag, 1. Dezember 2018, ein wichtiges Spiel vor der Türe. Es ging im Heimspiel gegen die SG Willisau Dagmersellen um zwei sehr wichtige Punkte. Der Start in die Partie verlief recht ausgeglichen. In der 8. Spielminute konnte das Heimteam durch ein Tor von Philipp Mulle die erstmalige Führung in dieser Partie gelingen (6:5). Im Anschluss an dieses Tor kamen beidseitig die Torhüter ins Spiel. Besonders Simon Skelaj, der zum ersten Mal das Stans/Altdorf Tor hütete, nahm immer wieder 100% Würfe des Gegners weg. Der Abstand blieb immer bei 1-2 Toren für die Einheimischen. Zur Pause lag das Team sensationell mit 16:14 in Front. Während der Pause wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das Team genau so konzentriert weiterspielen soll, um den Sieg in das Trockenen zu bringen. Das Spiel brachte weiter Spannung und blieb recht eng. Die Luzerner konnten in der 46. Spielminute noch einmal zum 22:22 ausgleichen. Das Spiel stand nun auf Messers Schneide. Doch Dank sehr starken 2 Minuten des Heimteams, konnten sie einen 4:0 egalisieren. Das Heimteam führte jetzt 5 Minuten vor Schluss mit 3 Toren. Dies spielten sie souverän nieder und gewannen schlussendlich in einem sehr spannenden Derby mit 31:29. Nun überwintert das Team sicher im Inter.

Für die SG Stans/Altdorf standen im Einsatz: Zimmermann, Wallimann 3, Bissig 6/1, Föllmi 1, Steiger, Mulle 1, Bircher 2, Aschwanden 3, Gander, Schweighauser 1, Lehmann 3, Skelaj 36%, von Matt 2, Lang 7

Gelesen 66 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Dezember 2018 18:22
Mehr in dieser Kategorie: « Knappe Niederlage