Donnerstag, 22 November 2018 11:38

MU13 Team 2: Viel Spielzeit für alle

geschrieben von Spielbericht
Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Turnierbericht: MU13 Team 2 in Emmen

 

Das zweite U13-Junioren-Team trat am Sonntag in Emmen zum Spielturnier an. Ganze vier Spiele standen an und da nur gerade mal acht Spieler zur Verfügung standen, musste sich sicherlich keiner über mangelnde Spielzeit beschweren. Laut Trainer Steff Epp war der Turnierbeginn für einige um zehn Uhr morgens wohl noch etwas zu früh und die ersten beiden Spiele wurden verschlafen. Die Abwehr wies noch Verbesserungspotential auf und nach technischen Fehlern beklagte man des Öfteren einfach Gegenstosstore. Daraus resultierten klare Niederlagen gegen Handball Emmen 1 (10:30) und die Mythen-Shooters (10:19). Im dritten Spiel zeigte die Mannschaft eine Leistungssteigerung und zeigte, was sie jede Woche trainiert. Gegen die Junioren aus Kriens unterlag man trotzdem mit 10:22. Die Würfe wurden oft zu unplatziert aufs gegnerische Tor abgegeben und die gegnerischen Torhüter entschärften diese Bälle dann gekonnt. Als dann vor dem letzten Spiel auch noch Torhüter Luca Indergand ausfiel, machte dies die ganze Situation noch verzwickter. Somit ging auch das letzte Spiel gegen die zweite Emmer Mannschaft mit 7:18 verloren. Bis am Montagabend war dann die Enttäuschung schon wieder verflogen und die Mannschaft trainierte wieder voller Freude und hofft, dass sie im nächsten Turnier wieder auf die Siegesstrasse zurückkehrt.

 

Für Altdorf spielten: Robin Aschwanden, Nicola Baldini, Yara-Ladina Brunnet, Alisa Ibrahimi, Luca Indergand, Germantas Kasmauskas, Merenda Bjarni, Lara Spina

Gelesen 75 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 22 November 2018 11:41