Dienstag, 20 Februar 2018 18:45

Knapper Sieg

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sonntag 18.2.2018 15:30 Uhr

FU 16 Inter HC KTV Altdorf – Club 72 Köniz

Halbzeit: 12:10                     Schlussresultat: 23:22

Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Urnerinnen verteidigten sehr gut. Die Bernerinnen hatten es nicht einfach Tore zu erzielen. Nach 15 Minuten lautete der Spielstand 6:6. 5 Minuten vor der Pause führten die Altdorferinnen 9:6. Die Bernerinnen nützten eine Unkonzentriertheit 3 Sekunden vor der Pause aus und erzielten das 12:10.

Nach dem Anpfiff der 2.Halbzeit erzielte Köniz gleich der Anschlusstreffer zum 12:11. Doch postwendend stellten die Schützlinge von Migi den 2 Tore Vorsprung wieder her. Bis zur 45. Spielminute konnten die Urnerinnen den Vorsprung sogar auf 3 Tore vergrössern.

Während den letzten 5 Minuten machten die Bernerinnen eine Manndeckung auf die Altdorfer Spielmacherin. Damit hatten die Urnerinnen Probleme. Nach einer gesprochenen 2 Minuten Strafe gegen Altdorf, konnten die Bernerinnen den Anschlusstreffer zum 21:20 schiessen. Der ein Tore Vorsprung blieb bis zum Schluss bestand. Dank dem, dass die beiden Torhüterinnen Julia Feubli und Julia Leu zwei wichtige Abschlussversuche der Gäste hielten, blieben die Altdorferinnen im Spiel und konnten es mit 23:22 gewinnen.

Nun sind die Altdorferinnen auf dem 2. Platz mit 3 Spielen und 5 Punkten hinter Hochdorf mit 3:6 und Köniz 3:6.

Trainer Michael Müller zum Spiel: Wir hatten in der Verteidigung gut gekämpft Im Angriff müssen wir noch etwas die Kaltblütigkeit erarbeiten. Es war für die Zuschauer ein spannendes Spiel und ich bedanke mich bei den zahlreichen Zuschauern und hoffe, dass am nächsten Sonntag auch wieder viele Zuschauer den Weg in die Baldinihalle finden, um das Spiel gegen HBC La Chaux-de-Fonds um 14:00 zu schauen.

Für Altdorf spielten: Arnold Lynn 1, Feubli Julia, Gamma Elin1, Gisler Emilie 2, Kempf Alexandra 8, Kempf Fabienne 2, Leu Julia, Tresch Sarah, Unternährer Nina1, Zurfluh Eliane 8

Gelesen 580 mal